Antrittsbesuch des Landtagsabgeordneten Danny Eichelbaum im neuen Gebäude des Polizeireviers Ludwigsfelde

Eichelbaum fordert mehr Sicherheit für die Polizisten, eine Gewahrsamszelle in Ludwigsfelde und mehr Polizeibeamte in Großbeeren

Ludwigsfelde. Der Landtagsabgeordnete Danny Eichelbaum besuchte am heutigen Freitag, dem 22. Juli 2016 gemeinsam mit der Vorsitzenden des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Ludwigsfelde, Carla Karstädt, und dem Stadtverordneten und Mitglied des Polizeibeirates Detlef Helgert das neue Polizeirevier in Ludwigsfelde. Als Willkommensgeschenk überreichten Danny Eichelbaum und Carla Karstädt den Polizeibeamten eine Blumenpflanze und eine Dankesurkunde des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr. Dennoch fehlt nach Ansicht der Besucher noch etwas Farbe im neuen Gebäude.

Besuch des Polizeireviers Ludwigsfelde am 22.07.2016 Large

 

Weiterlesen: Antrittsbesuch des Landtagsabgeordneten Danny Eichelbaum im neuen Gebäude des Polizeireviers Ludwigsfelde

 

Es ist geschafft!

Nach dem jahrelangen Kampf haben die Polizeibeamten in Ludwigsfelde endlich am 6. Juli 2016 ein neues Dienstgebäude bezogen. Einziger Wermutstropfen: es fehlt eine Arrestzelle, so dass die Ingewahrsamnahme von Tätern nur in Luckenwalde erfolgen kann!

prowachelu

Ich hoffe, dass das neue Polizeigebäude jetzt auch den Ludwigsfelderinnen und Ludwigsfeldern vorgestellt wird, z.B. an einem Tag der offenen Tür.

 

 

Unterschriften für den Bau der neuen Polizeiwache in Ludwigsfelde


Viele Bürgerinnen und Bürger haben mit Unverständnis zur Kenntnis genommen, dass der ehemalige Innenminister des Landes Brandenburg, Rainer Speer (SPD), den Neubau der Polizeiwache in Ludwigsfelde in Frage gestellt hat.

Die Sicherheit in unseren Städten und Gemeinden sowie eine gute Polizeiinfrastruktur sind im Flächenland Brandenburg von herausragender Bedeutung.

Wir, die Unterzeichner, fordern den Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg Dr. Dietmar Woidke (SPD) auf, den versprochenen Neubau der Polizeiwache in Ludwigsfelde unverzüglich vorzunehmen.

 


Initiator

Ludwigsfelde - Polizeireform und Sicherheit - CDU lud zur Diskussion am 03.04.2012
(Quelle: tv-lu)









Die CDU demonstriert für den Erhalt der
Polizeiwache Ludwigsfelde am 01.04.2010 (Quelle: tv-lu)
sign-eichelbaumDanny Eichelbaum MdL
 

Ludwigsfelde - Polizeirevier zieht endlich um

Nach Jahrzehnten Diskussion, Verschiebung und Unsicherheit ziehen Polizisten und Kriminalisten des Polizeireviers Ludwigsfelde jetzt tatsächlich aus ihrem maroden und zu kleinen Domizil von 1936 aus. Die Besatzung des Polizeireviers ist der erste Mieter im neuen Stadtzentrum von Ludwigsfelde. Das ist zurzeit noch eine Baustelle, die Geschäfte und Gewerbetreibende folgen erst im Herbst.

Ludwigsfelde. Seit Jahrzehnten herbeigesehnt, immer wieder verschoben und zweimal fast verworfen  – doch jetzt ist es soweit: großes Kistenpacken in der alten Polizeiwache Ludwigsfelde. Seit Montag ziehen 26 Beamte im Wachdienst, zwölf Revierpolizisten, sechs Kriminalisten und sechs Polizisten im Verkehrsdienst aus dem maroden früheren Vier-Familien-Haus von 1936 als erste Mieter ins neue Zentrum von Ludwigsfelde. Ende der Woche soll im fertigen Obergeschoss des neuen Gebäudes Potsdamer Straße 62 alles eingeräumt sein, sämtliche Technik soll funktionieren, überwacht vom Zentraldienst der Polizei in Wünsdorf.

Weiterlesen: Ludwigsfelde - Polizeirevier zieht endlich um

 

Weitere Beiträge...